SV Salamander Kornwestheim Badminton
    SV Salamander Kornwestheim Badminton
logo mit
logo mitBadminton

SV Kornwestheim Badminton: Immer aktuell!

Badminton SV Kornwestheim, 6. Saisonspieltag 24.02.2018

Am Samstag empfingen die Badmintonmannschaften des SVK ihre Gäste aus Murr, Illingen und Bad Mergentheim zum sechsten Saisonspieltag. Der SVK I bekam es als Fünftplatzierter der Landesliga zunächst mit dem Tabellenführer SV Illingen zu tun. Im ersten Herrendoppel standen Steffen Gerdung / Björn Dautel gegen Matthias Munzig / Silvan Bopp auf dem Feld. Nach miserablem Beginn der Kornwestheimer ging der erste Satz in aller Kürze mit 6:21 verloren, doch die Herren besannen sich ihrer Stärken und konnten das Spiel in der Folge drehen, sodass schließlich ein 6:21 / 21:12 / 21:19 Erfolg verbucht werden konnte. Das zweite Herrendoppel mit Michael Gerdung / Günther Krauß hatte sichtbar weniger Schwierigkeiten, in den Spieltag zu starten. Mit 21:17 / 21:15 feierten sie einen klaren Zweisatzerfolg über Marcel Kadura / Julian Bopp. Zu einer Überraschung kam es im Damendoppel: Sandra Barth / Henrike Jedamczik trafen hierbei auf die spielstarken Schwestern Valentina und Klara Skrbin. Nachdem der erste Satz mit 16:21 an die Illinger Damen ging, lieferten die SVKlerinnen einen bemerkenswerten zweiten Satz ab und gewannen einstellig mit 21:7. Das Eis war gebrochen und auch der dritte Satz ging mit 21:15 an den SVK. In den Einzelpartien zeigte sich ein deutliches Übergewicht der Illinger und so verloren sowohl Björn Dautel das erste Herreneinzel mit 9:21 / 15:21 gegen Matthias Munzig, Michael Gerdung das dritte Einzel mit 21:10 / 15:21 / 16:21 gegen Marcel Kadura, als auch Henrike Jedamczik das Dameneinzel mit 15:21 / 5:21 gegen Valentina Skrbin. Einmal mehr war es an Günther Krauß, die Einzelbilanz zu retten und mit seinem deutlichen 21:6 / 21:14 Erfolg über Julian Bopp den wichtigen vierten Mannschaftspunkt zu sichern. Sandra Barth / Steffen Gerdung erkämpften sich im gemischten Doppel gegen Klara Skrbin / Silvan Bopp den ersten Satz mit 24:22, konnten an diese Leistung allerdings nicht mehr anknüpfen und verloren die Folgesätze mit 15:21 / 7:21. Der Endstand von 4:4 gegen den Tabellenführer konnte sich sehen lassen.

Mit dem TV Bad Mergentheim empfing der SVK I am Abend seinen direkten Tabellenkonkurrenten um Platz 4. Im ersten Herrendoppel starteten Steffen Gerdung / Björn Dautel nicht optimal und gaben den ersten Satz mit 17:21 an Patrick van der Haar / Alexander Gabriel ab. Erneut kamen die SVKler erst ab dem zweiten Satz besser ins Spiel und lieferten alsbald eine spannende Partie ab, an deren Ende ein 17:21 / 21:13 / 21:19 Erfolg für den SVK stand. Das zweite Herrendoppel mit Michael Gerdung / Günther Krauß trat ähnlich souverän auf wie bereits am Nachmittag und entschied das Spiel gegen Timo Reiß / Philipp Seeber klar mit 21:18 / 21:15 für sich. Auch die SVK Damen mit Sandra Barth / Henrike Jedamczik ließen nichts anbrennen und siegten klar mit 21:7 / 21:12 gegen Madlen Maier / Theresa Blume. Im ersten Herreneinzel hatte Björn Dautel dem starken Patrick van der Haar wenig entgegenzusetzen und verlor klar mit 11:21 / 10:21. Günther Krauß startete gut in das zweite Herreneinzel gewann den ersten Satz mit 21:15, verlor den zweiten mit 11:21 und entschied den Entscheidungssatz mit 21:16 schließlich für sich. Auch Michael Gerdung benötigte die Satzverlängerung gegen Timo Reiß, wobei am Ende ein 21:17 / 11:21 / 21:11 Erfolg für den Kornwestheimer zu Buche stand. Sandra Barth hatte im Dameneinzel gegen Madlen Maier nur im ersten Satz Mühe und gewann am Ende deutlich mit 21:18 / 21:2. Zu Abschluss bestritten Henrike Jedamczik / Steffen Gerdung das gemischte Doppel gegen Theresa Blume / Philipp Seeber. Ohne größere Probleme feierte die SVK Paarung einen 21:12 / 21:4 Erfolg und schickte den Tabellennachbarn nach 7:1 Mannschaftspunkten auf die Heimreise.

Die zweite Mannschaft des SVK bestritt ihr einziges Saisonspiel an diesem Tag gegen die SGV Murr in der Kreisliga. Tim Opacki / Laurent Bihin setzten sich in einem spannenden ersten Herrendoppel nach drei Sätzen erfolgreich mit 21:11 / 20:22 / 21:17 gegen Benjamin Ziegler / Simon Vogt durch. Ebenso spannend, allerdings weniger erfolgreich verlief das zweite Herrendoppel zwischen Patrick Hellfeuer / David Teichert und Fabian Lorenz / Peter König; die SVKler verloren schließlich nach drei gespielten Sätzen mit 21:14 / 11:21 / 17:21. Damit war die einzige Niederlage der Kornwestheimer an diesem Nachmittag eingefahren, denn in allen weiteren Partien konnten Erfolge gefeiert werden: Tim Opacki im ersten Herreneinzel nach drei Sätzen gegen Benjamin Ziegler mit 21:19 / 10:21 / 21:17, Patrick Hellfeuer im zweiten Einzel gegen Simon Vogt mit 21:16 / 21:9, David Teichert im dritten Einzel gegen Fabian Lorenz mit 21:15 / 21:19 und Petra Hanke im Dameneinzel gegen Elke Gallus mit 21:18 / 21:13. Zu guter Letzt entschieden Clémence Savary / Laurent Bihin das gemischte Doppel gegen Martina Storz / Peter König in einer ansehnlichen Partie nach zwei Sätzen mit 21:19 / 21:19 für sich. Endstand somit ein deutliches 7:1 für den SVK II.

- gez. Björn Dautel –

DSC 5163 2