SV Salamander Kornwestheim Badminton
    SV Salamander Kornwestheim Badminton
logo mit
logo mitBadminton

SV Kornwestheim Badminton: Immer aktuell!

Badminton SV Kornwestheim, 5. Saisonspieltag 05.03.2016

In der Kornwestheimer Rechberghalle traten die beiden Badmintonmannschaften des SV Kornwestheim zum siebten Spieltag der Badmintonsaison an. Dieser Spieltag stand ganz im Zeichen der Ende Februar im Ernst-Sigle-Gymnasium umfangreich durchgeführten Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten Mannschaftskameraden Timo Holten. Entsprechend motiviert gingen beide Teams ans Werk. Die erste Mannschaft hatte zunächst das Tabellenschlusslicht aus Schwäbisch Hall / Gnadental zu Gast. Das Damendoppel um Sandra Köhler / Katja Bodinek sowie das zweite Herrendoppel um Günther Krauss / Michael Gerdung starteten souverän und gewannen jeweils klar in zwei Sätzen. Einzig das erste Herrendoppel tat sich schwer gegen die Haller Routiniers und musste eine schmerzhafte Zweisatzniederlage hinnehmen. Die Einzelpartien wiederum wurden alle zugunsten der Kornwestheimer entschieden, und auch das abschließende Mixed mit Katja Bodinek / Steffen Gerdung war ein klarer Erfolg in zwei Sätzen. Der Endstand von 7:1 war somit beschlossen.

In der zweiten Begegnung war der Tabellenzweite aus Hengstfeld-Wallhausen zu Gast. Nachdem dieser im Nachmittagsspiel den Titelfavoriten aus Bietigheim geschlagen hatten, wäre ein Wechsel an die Tabellenspitze für die Wallhausener möglich gewesen. Doch der SVK begann stark und lag nach drei gespielten Doppelbegegnungen mit 2:1 in Führung. In den Einzelpartien war es dann lediglich Michael Gerdung, der mit einer knappen Entscheidung im zweiten Satz das Spiel für sich entscheiden konnte. Der Spielstand zu diesem Zeitpunkt: 3:4 aus Sicht des SVK. Auf das Kornwestheimer Mixed war dann einmal mehr Verlass und Sandra Köhler / Steffen Gerdung siegten klar in zwei Sätzen zum Endstand von 4:4. Die einstigen Titelträume der Wallhausener waren geplatzt.

Die zweite Mannschaft des SVK bestritt an diesem Tag nur ein Punktspiel gegen die Gäste des SV Fellbach 5, da der SV Fellbach 4 zurückgezogen hatte. Mit der „schnellsten Saisonleistung“ und ohne einen einzigen Satzverlust wurde der Gegner wieder nach Hause geschickt und die SVKler durften sich eines deutlichen Erfolgs rühmen. Somit ging ein erfolgreicher Badmintontag für die Kornwestheimer zu Ende und die Teams versammelten sich im Anschluss, um dieses positive Signal an ihren Mannschaftskameraden Timo weiterzureichen.

DSC 7607 2

 

Mannschaftsphoto mit Grußwort an Timo Holten